Zerspanung

Zerspanung

Der Begriff Zerspanen oder auch Spanen beschreibt die Bearbeitung eines Werkstücks bei der durch das abtrennen von Spänen eine gewünschte Form erreicht wird.

 

Spanende Fertigungsverfahren

Fräsen, Drehen, Bohren und Schleifen sind die klassischen spanenden Fertigungsverfahren. Dank modernster CNC-Technik können Werkstücke besonders präzise und vollautomatisch bearbeitet werden.

 

Fräsen

Beim Fräsen werden die Späne durch ein rotierendes Schneidewerkzeug abgetragen. Das Werkstück ist dabei fest eingespannt. Die gewünschte Form wird erreicht in dem entweder das Fräswerkzeug um das Werkstück herumbewegt oder jedoch der gesamte Maschinentisch verschoben wird.

 

Bohren

Die ersten primitiven Bohrungen wurden bereits in der Steinzeit getätigt. Natürlich ist das Ergebnis dieser Arbeiten nicht vergleichbar mit der Präzision heutiger hochmoderner Bohrer. Durch die Rotation des Bohrers um seine Längsachse können präzise Bohrungen in das Werkstück gesetzt werden.

 

Unser Angebot

Auch für den Bereich Zerspanung bietet matoopa eine breite und funktionelle Angebotspalette. HSS-Bohrern eignen sich zur Bearbeitung von Nichteisen(NE)-Metallen wie Aluminium und Kupfer. VHM-Bohrer dagegen überzeugen vor allem mit ihren kurzen Bearbeitungszeiten und der höheren Standzeit. Dies kommt vor allem bei abrasiven Werkstoffen wie Gusseisen, Aluminiumlegierungen mit hohem Siliziumanteil oder Graphit zum Tragen. Außerdem deckt das Produktangebot VHM-Fräser, Gewindebohrer und -former, sowie Frässtifte ab.

 

Sitemap Artikel Sitemap Kategorien
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten